Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

January 03 2018

KingBalance
06:41
3247 02cb 500
Der brutale Mord von #Kandel und die #SPD
Reposted bypleasantone pleasantone
KingBalance
06:30

Silvester-Bilanz der Polizei in NRW:

✴ 4300 Einsätze (Vorjahr 3800)
✴ 465 (372) Körperverletzungen
✴ 12 Raubüberfälle
✴ 41 Sexualdelikte
✴ 234 Verletzte
✴ 25 verletzte Polizisten
✴ 31 Festnahmen

Reposted byTaeuschland Taeuschland

January 01 2018

KingBalance
19:30
Es wurden Raubtiere unter Schafe gemischt und die Folgen werden allmählich spürbar!! 
KingBalance
09:46
Mein persönlicher Tweet des Jahres 2017. Ein Satz, der den Allgemeinzustand in und auch medial ohne vieler Worte erklärt. So einleuchtend und schwer zu toppen.
Reposted bypleasantone pleasantone
KingBalance
07:45
0953 8d35 500
Auf welche Änderungen Sie sich ab dem 1. Januar einstellen müssen: Umbenennung der Nachrichtensendungen
Reposted byTaeuschlandFreeminder23EinhornZorrop856aktuelle-Kamera

December 31 2017

KingBalance
20:54
KingBalance
11:04

November 12 2017

KingBalance
16:40
Dr. Merkel Spezial-Dragees (Cartoon Rabe)
Reposted byTaeuschland Taeuschland
KingBalance
14:02
4433 c85a
Reposted by919EinhornZorroyellows0upmarine
KingBalance
14:01

October 03 2017

KingBalance
11:24
, und die lieben plötzlich und völlig unerwartet . Wer glaubt das der großen Vorsitzenden Eckardt ?

September 29 2017

KingBalance
11:21

Geheime Polizei Dokumente: Bundesregierung fliegt Flüchtlinge mit Charterflugzeugen aus Griechenland ein

Der Redaktion von JouWatch liegen geheime Papier aus dem Bayerischen Innenministerium vor. Daraus geht hervor, dass die Bundesregierung im Geheimen eine generalstabsmäßige Umsiedlung von Flüchtlingen aus Griechenland betreibt, die über den Münchner Flughafen mit Chartermaschinen eingeflogen werden.
KingBalance
10:11

Die SPD zwischen Fäulnis und Verwesung

Es stinkt.

Die SPD gibt sich als die Partei der Gerechtigkeit aus, als ob es mit ihr und nur mit ihr Gerechtigkeit gäbe.

Die SPD war von 1998 bis 2005 mit Schröder an der Regierung, von 2005 bis 2009 und seit 2013 unter Merkel in einer Koalition. Das heißt, dass die SPD in den letzten 20 Jahren von 1998 bis 2017 16 Jahre in der Regierung war. Und jetzt kommen sie damit an, man müsse SPD wählen, damit es endlich mal Gerechtigkeit gäbe. Was haben die denn in den letzten 20 Jahren gemacht? Und wieso sollten dann die nächsten 4 Jahre anders werden?

Die SPD kam mit ihrem Gottkanzler Schulz daher. Der verkündete, er würde Kanzler. Was er bekanntlich nicht geworden ist. Es ist zwar nicht so ganz ausgeschlossen, dass keiner mehr mit Merkel will und sich der Rest verbündet. Im Bundestag von 709 Abgeordneten hätten SPD, Linke, Grüne und FDP zusammen 153 + 69 + 67 + 80 = 369 Sitze und damit eine Mehrheit. Aber vermutlich würden die sich dann gegenseitig meucheln. Ein Leser schreibt mir übrigens, das wäre das, was die SPD im Schilde führe, nämlich Merkel aus der Entfernung beim Platzen zuzuschauen, um dann aus den Scherben eine Ersatzregierung zu basteln.

Andere schreiben, dass die SPD höllische Angst vor der AfD habe, weil die Finanzkontrolle der Regierung durch den Bundesfinanzhof traditionell vom Oppositionsführer geleitet würde. (Habe ich jetzt nicht überprüft.) Die SPD habe aber so viele finanzielle Leichen im Keller und krumme Dinge gedreht, dass ein Bundesrechnungshof unter Leitung der AfD den Tod der SPD bedeuten würde.

Reposted byTaeuschland Taeuschland
KingBalance
09:33
KingBalance
09:23
KingBalance
07:13
KingBalance
06:35

September 27 2017

KingBalance
08:58
3209 f3b2 500
Die Apotheke im Bundestag meldet Lieferengpässe bei Kopfschmerzen
Reposted bypervkingEinhornZorro
KingBalance
07:06
KingBalance
07:04
2925 d0a5 500
Reposted byEinhornZorroTaeuschland
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl